Wie geht es weiter mit Raischblog

Rainer Schulz » 13. Februar 2011 um 12:33 Uhr

0 Kommentare

Netbeans IDE 

Aus zeitlichen Gründen und, zugegeben, meiner eigenen Faulheit hat sich auf dieser Seite einige Zeit nichts getan, dass wird sich nun wieder ändern.

Aktuelle Situation

Da die Hauptlast unserer Ausbildung Momentan bei der Programmiersprache JAVA liegt, werden die meisten folgenden Beiträge sich mit eben diesem Thema beschäftigen. In der Schule codieren wir unsere JAVA-Projekte mit der Netbeans IDE. Ich werde hier einige Projekte vorstellen, die Aufgabenstellung erläutern, einige Lösungsansätze erläutern und den kompletten Netbeans-Projektordner als ZIP-Datei bereitstellen.

Netbeans IDE Links

Aufbau meiner Projekte

Es gibt in jedem meiner Projekte immer nur eine Quelldatei welche die Main-Klasse enthält. Diese Datei heißt immer "Test.java" und ist einzig dazu da, die verschiedenen Algorythmen des Projektes zu testen. Alle anderen .java Dateien enthalten die eigentlichen Klassen und Methoden die zur Lösung der Aufgabenstellung benötigt werden.

Weitere Informationen

Manche meiner Projekte sind etwas Umfangreicher als es in der Aufgabenstellung gefordert ist. Dies kann passieren, wenn ich die Aufgabe interessant finde und mich etwas tiefer in die Materie einlese oder mehrere Lösungsansätze verfolge. Ich werde in meinen Beiträgen dann darauf hinweisen.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

1. Raischblog Version 2 in Arbeit » 04. April 2011
2. Japan im Gedanken sind wir bei dir » 14. März 2011
3. JAVA und Netbeans unter Ubuntu 10.10 installieren » 19. Februar 2011
4. Schutz gegen Spambots! » 14. Oktober 2010
5. Willkommen auf raisch.tb-world.de! » 05. Oktober 2010

Diesen Beitrag teilen

Twitter Facebook Delicious Digg Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)

  1. 0 Kommentare zum Beitrag.

  2. 1. von Console am 09. Dezember 2016 um 14:27:44 Uhr.

    Noch keine Kommentare vorhanden.

  3. Schreib einen Kommentar.
  4. Kommentare sind deaktiviert.